Erster Kranzgewinn für Stefan Binggeli

Stefan KranzMit dem Neuenkirchner Stefan Binggeli, dem Rainer André Muff und Sven Lang aus Emmenbrücke haben drei Schwinger des Schwingklub Rothenburg und Umgebung am Ob- und Nidwaldner Kantonalschwingfest in Lungern teilgenommen. Stefan Binggeli startete mit Siegen gegen die beiden Nichtkranzer Linus Fessler und Ueli Rohrer souverän in den Wettkampf. Anschliessend musste er im dritten Gang gegen den Urner Eidgenossen Andi Imhof antreten, welchem er auch unterlag. Nach der Mittagspause gewann Stefan überraschend gegen den Kranzer Toni Omlin. Nach einer Niederlage gegen Fabian Gassmann konnte Stefan im letzten Gang mit Ivan Rohrer einen weiteren Kranzer bezwingen und sicherte sich damit hochverdient seinen ersten Kranz.

Aufgrund einer Verletzung im letzten Jahr und anschliessender Rekrutenschule konnte Stefan im letzten Winter kaum ein Schwingtraining absolvieren. Dieser Umstand macht den Erfolg umso bedeutsamer und zeigt das grosse Talent von Stefan Binggeli auf.

André Muff und Sven Lang starteten beide schlecht in den Wettkampf und konnten bis zur Mittagspause keinen Gang gewinnen. Dadurch war mit den je drei Siegen am Nachmittag leider nicht mehr an einen Kranzgewinn zu denken. Für André und Sven besteht am Luzerner Kantonalen Ende Mai in Escholzmatt die nächste Chance, einen Kranz zu gewinnen.

 

Bericht: Dominik Widmer