Gute Leistungen am „Gerliswiler Nachwuchsschwinget“

Gerliswiler Nachwuchschwingfest - 5Traditionsgemäss am Auffahrtsdonnnerstag trafen sich die Jungschwinger zum „Gerliswiler Nachwuchsschwinget“ beim Schulhaus Riffig in Emmenbrücke. Bei strahlendem Wetter durfte man gespannt sein, ob die“ Jungs“ an die Leistungen vom letzten Samstag anknüpfen konnten. Mit 36 Jungschwingern in vier Kategorien waren wir mit einem sehr grossen Kontingent am Start.

2001/2002
Verletzungshalber fehlte Timo Burri immer noch. Besser in Fahrt kam diesmal Gian-Luca Kunz. Mit zwei gewonnenen, einem gestellten und drei Niederlagen mit einer Punktzahl von 54.75, fehlten ihm 0.50 Punkte zum Zweig. Mit den gleichen Gängen klassierte sich Silvan Troxler auf dem 16. Rang. Mit je zwei gewonnenen, gestellten und verlorenen Gängen klassierte sich Rafael Riedi auf dem 15. Platz. Unter seinem Wert wurde David Waser geschlagen, kam er doch nicht über die Ausstichshürde. Mit einem Unentschieden startete Dario Wyrsch. Im zweiten Gang verletzte sich Dario erneut am Knie und der Wettkampf, ja vielleicht sogar die Saison war zu Ende. Im Verlauf dieser Woche wird er eine genaue Diagnose bekommen. Wir wünschen Dario alles Gute und viel Kraft.

2003/2004
Im undankbaren 15. Rang klassierten sich Florian Koch und Arnold Wermelinger mit Gerliswiler Nachwuchschwingfest - 355.00 Punkten. Beiden fehlte der berühmte „Viertel“. Silvio Müller klassierte sich mit zwei Siegen, einem Gestellten und drei Niederlagen mit 54.50 Punkten ebenfalls hinter den zweigberechtigten Rängen. Nicht auf Touren kamen Samuel Bucheli, Nils Theiler, Arnold Wermelinger und Dario Suter. Aber die nächsten Schwingfeste kommen und damit auch Ihre Chance. Mit vier Siegen und zwei Niederlagen reihte sich Dylan Windler das erste Mal unter die Zweiggewinner, herzliche Gratualtion. Einen soliden Wettkampf zeigten Remo Hodel, Adrian Bucher, Florian Rölli und Florian Bissig. Florian Rölli verletzte sich noch im letzten Kampf. Der Verdacht eines Schlüsselbeinbruches erhärtetet sich zum Glück nicht, nur eine Prellung. Auf diesem Weg, eine gute Besserung an Florian.

2005/2006
Nach vier Gängen war für Silvan Renggli der Wettkampf zu Ende. Jannik Suter, Frederik Wermelinger, Dominic Hunziker, Livio Bühlmann, Andri Krauer, Nico Dörig und Dario Botta zeigten einen ansprechenden Wettkampf, aber leider nicht mit den erhofften Erfolg eines Zweiggewinnes. Manuel Bucher konnte seine gewohnte Gelassenheit nicht abrufen und erreichte mit je zwei gewonnenen, gestellten und verlorenen Gängen den 14. Rang. Nach vier Gängen waren Ueli Rölli und Mirco Kiener wieder im Rennen um den Schlussgang. Leider verloren beide den fünften Gang, Ueli gegen Livio Duss und Mirco gegen Tim Lustenberger. Nachdem beide ihre letzten Gänge wieder gewonnen hatten, reihten sich beide in der Ranglistenspitze ein. Mirco erkämpften sich dabei das begeehrte „Schälleli“.

2007/2008
Zu ihrem ersten Wettkampf starteten Leandro Schleiss, Elia Scheidegger und Kevin Suter. Für alle drei war nach vier Gängen Schluss. Sie zeigten bereits gute Ansätze und werden bestimmt bei der nächsten Gelegenheit ebenfalls sechs Gänge bestreiten. Noe Müller zeigte bei seinem ersten Schwingfest mit je zwei gewonnenen, gestellten und verlorenen Gängen eine sehr gute Leistung. Mit vier neuen Zweiggewinnern war die Ausbeute bei den Jüngsten hervorragend. Toni Rölli, Leandro Müller, Julian Vogel und Dario Bachmann erkämpften sich das begehrte Eichenlaub. Schon fast in „alltäglicher Manier“ erkämpfte sich Luc Bissig seinen zweiten Zweig. Er verlor nur gegen den späteren Festsieger und den Drittklassierten.

Fazit: Wir werden im Verlauf der Sasion bestimmt noch die eine oder andere Überraschung erleben.
Das „Rothenburger Zelt“ war wiederum ein Treffpunkt der Schwingerfamilie. Danke allen Eltern und Aktiven für Ihre tatkräftige Unterstützung der jungen Sägemehlhelden. Der nächste Höhepunkt folgt bereits am Samstag 07.05.2016 mit dem Heimfest, das „Roteborger Nachwuchsschwingfest“

 

Bericht:               Alois Bissig

 

Auszug aus der Rangliste:

Jahrgang 2007-2008
1 59.75S++++++               Röösli Janik (2007), S Rengg LU Entlebuch
2a 58.00 +-++++               Steiger Elia (2007), S Büron LU Surental
2b 58.00 ++o+++              Portmann Jonas (2007), S Wiggen LU Entlebuch
3 57.50S+-+++o                Stampfli Andrin (2007) Geiss LU Wolhusen
5 57.00 +++oo+                Bissig Luc (2007), S Baldegg LU Rothenburg
9b 56.00 ++oo-+              Bachmann Dario (2007), S Neuenkirch LU Rothenburg
11b 55.50 o++o+-            Vogel Julian (2007), S Nottwil LU Rothenburg
11c 55.50 +o+o+o           Müller Leandro (2007), S Sempach Station LU Rothenburg
13b 55.00 o+o++o           Rölli Toni (2008), T Eschenbach LU LU Rothenburg
15a 54.50 +o-o+-             Müller Noe (2008), S Römerswil LU LU Rothenburg
18 53.75 ooo++o             Suter Kevin (2008), T Rain LU Rothenburg
21a 34.25 oooo               Schleiss Leandro (2007), S Rain LU Rothenburg
22 34.00 oooo                  Scheidegger Elija (2007), S Rothenburg LU Rothenburg

Jahrgang 2005-2006
1 59.50S++++++              Lustenberger Tim (2005), S Hasle LU LU Entlebuch
2 58.50S+++++o              Duss Livio (2005), S Hasle LU LU Entlebuch
3 58.00 ++++o+                Kiener Mirco (2005), S Baldegg LU Rothenburg
4a 57.75 ++++o+              Rölli Ueli (2006), T Eschenbach LU LU Rothenburg
14f 55.25 ++o-o-              Bucher Manuel (2006), S Neuenkirch LU Rothenburg
16b 54.75 ++o—o            Krauer Andri (2005), S Neuenkirch LU Rothenburg
17a 54.25 oo-++o            Botta Dario (2005), T Sempach LU Rothenburg
18b 54.00 o-+o+o            Suter Jannik (2006), T Rain LU Rothenburg
18c 54.00 o+o+oo           Bühlmann Livio (2006), T Rothenburg LU Rothenburg
18d 54.00 ooo+o+           Dörig Nico (2005) Hildisrieden LU Rothenburg
19c 53.75 oo-+–              Hunziker Dominic (2006), T Eschenbach LU LU Rothenburg
20 53.50 +o+ooo             Wermelinger Frederik (2006), S Sempach LU Rothenburg
27b 34.25 ooo-                Renggli Silvan (2006), S Neuenkirch LU Rothenburg

Jahrgang 2003-2004
1 58.75S++++o+              Iseli Janis (2003) Münchringen OA Kirchberg
2 58.50 +o++++                Lustenberger Marc (2003), S Hasle LU LU Entlebuch
3 58.25S+++++o              Riebli Leon (2003), S Schüpfheim LU Entlebuch
10a 56.25 ++-+o-             Bissig Florian (2004), T Rain LU Rothenburg
11a 56.00 +oo+++           Windler Dylan (2003), T Eschenbach LU LU Rothenburg
13a 55.50 +o+o+o           Rölli Florian (2004), T Eschenbach LU LU Rothenburg
13d 55.50 +—+-               Bucher Adrian (2004), S Neuenkirch LU Rothenburg
13e 55.50 +–+-o              Hodel Remo (2003), S Neuenkirch LU Rothenburg
15c 55.00 o+o+o+           Koch Florian (2003), S Luzern LU Rothenburg
15e 55.00 +–+o-              Wermelinger Arnold (2004), S Sempach LU Rothenburg
18b 54.00 oo+oo+           Bucheli Samuel (2004), S Rothenburg LU Rothenburg
18d 54.00 o++ooo           Theiler Nils (2004), S Emmenbrücke LU Rothenburg
21c 53.00 +oo—o            Suter Dario (2004), T Rain LU Rothenburg

Jahrgang 2001-2002
1 58.75S+-++++                Wyss Sven (2001) Römerswil LU LU Oberseetal
2 58.25S+++++o               Egli Adrian (2002) Steinhuserberg LU Wolhusen
3 58.00 +-++-+                  Riebli Urs (2002), S Schüpfheim LU Entlebuch
14b 54.75 o++oo-             Kunz Gian Luca (2001), S Rothenburg LU Rothenburg
15 54.50 o–++o                Riedi Rafael (2002), S Rothenburg LU Rothenburg
16c 54.25 oo++o-             Troxler Silvan (2002), S Sempach Station LU Rothenburg
23b 34.75 o—o                 Waser David (2002), S Luzern LU Rothenburg
25 17.75 –o                       Wyrsch Dario (2002), S Emmenbrücke LU Rothenburg