Roteborger Schwinget steht unmittelbar bevor

Schwingplatz Chärnsmatt_1Nachdem Christian Stucki in der Vorbereitung auf den Unspunnenschwinget den letztjährigen Roteborger Schwinget dominiert hat, ist heuer in Rothenburg eine offenere Ausgangslage zu erwarten. Die nächsten Jahre werden in Rothenburg zudem weitere gute Unterhaltung bieten.

 

 

Vom Aufschwung des Schwingsports der letzten Jahre in den Medien konnte auch der Schwingklub Rothenburg und Umgebung profitieren. Dadurch kann man heute auf eine stolze Anzahl Jung- und Aktivschwinger blicken, deren Resultate stetig besser werden So konnte in den letzten Jahren die Anzahl aktiver Kranzer stetig gesteigert werden.

Beliebter Roteborger Schwinget
Am Wochenende vom 5. und 6. Mai 2018 findet in Rothenburg der beliebte Roteborger Schwinget statt. Der Anlass wird aufgrund der Bauarbeiten am neuen Schulhaus nicht beim Schulhaus Konstanz durchgeführt, sondern wie im letzten Jahr bei den Sportanlagen bei der Chärnshalle in Rothenburg. Am Samstag 5. Mai werden beim Nachwuchsschwinget ab 10 Uhr wieder über 300 Schwingtalente aus dem Kanton Luzern und der Innerschweiz in vier Alterskategorien um den Sieg und die Auszeichnungen kämpfen. In den Rothenburger Reihen gibt es sogar mehrere heisse Anwärter auf Kategoriensiege.

Am Sonntag 6. Mai steigen wie gewohnt die grossen „Bösen“ in die Zwilchhosen. Rund 120 Schwinger aus dem Kanton Luzern und der Innerschweiz werden um 11 Uhr zum Wettkampf erwartet. Zudem werden aus den beiden Gastklubs Unteres Seeland BE und Gais AR heuer wieder starke Schwinger erwartet. Trotz der Abwesenheit von Vorjahressieger Christan Stucki präsentiert sich mit den drei Eidgenossen Marcel Kuster, Philipp Gloggner und Sven Schurtenberger sowie 21 weiteren Kranzschwingern ein tolles Teilnehmerfeld, Änderungen ist aufgrund der Platzanmeldung noch vorbehalten. Auf den Sieger wartet ein rassiger Roller, der durch die Firma Niederhäuser AG, Rothenburg und Gloggner 2-Rad, Emmen gespendet wird. Der Roteborger Schwinget findet bei jeder Witterung statt. Der Schwingklub Rothenburg und Umgebung freut sich auf ein tolles Schwingfestwochenende.

Rothenburg freut sich auf weitere Grossanlässe
Neben dem Roteborger Schwinget bereitet sich ein Grossteil des Schwingklubs bereits auf das bevorstehende 100-jährige Vereinsjubiläum von 2019 vor. Daneben werden auch der Luzerner Kantonalverband sowie fünf weitere Luzerner Klubs dasselbe Jubiläum feiern. Der Roteborger Schwinget wird in dabei in seiner jetzigen Form beibehalten und nach Fertigstellung des Schulhaus Konstanz 2019 wieder auf dem altbewährten Schwingplatz durchgeführt.

Ein unvergleichbar grösserer Schwinganlass wird 2020 in Rothenburg über die Bühne gehen. In diesem Jahr darf der Schwingklub Rothenburg und Umgebung das 101. Luzerner Kantonale Schwingfest organisieren. Dazu wurde bereits fast das gesamte OK gegründet und die ersten Arbeiten sind gut angelaufen.

 

Bericht: Dominik Widmer