Demoschwingen im Emmen Center

Im Emmen Center wurde am Samstag den 25. Mai ein Folklore Event organisiert mit Alphornblasen, Fahnenschwingen und auch einige Rothenburger Jungsportler wurden eingeladen, ihr können auf dem aufblasbaren Ring zu zeigen. Sehr gerne nahmen wir diese Einladung an und unterstützten unseren Sponsor Emmen Center bei seinem Vorhaben. Ein Schwinge Talk mit Pirmin Reichmuth, Sven Schurtenberger und Teddy Waser gab dem Anlass den richtigen Rahmen. Alle drei beantworteten die Fragen vom Schlussgang Redaktionsleiter, Röösli Manuel sehr gewandt. Gleichzeitig wurde auch ein Schwingerbildli Tausch organisiert. Schon nach kurzer Zeit wurden die überzähligen Bildli aus den jeweiligen Kisten ausgepackt und die Tauschbörse war lanciert. Als High Light wurden Fragen zum Eidgenössischen in Zug gestellt, der ausgefüllte Talon konnte in eine Urne geworfen werden und es winkten je zwei Tickets für das Luzerner Kantonale Schwingfest in Willisau, dem Innerschweizer Schwingfest in Flüelen und gar dem Eidgenössischen in Zug. Die Gewinner wurden im Anschluss an den Talk von den drei Interview Partnern gezogen.
Unsere Jungcracks waren aber nicht nur zum Tauschen angereist, wir durften drei Vorführungen für die Centerbesucher machen, bei denen verschiedene Züge demonstriert wurden.
Während den Vorführpausen wurde der Ring dann rege als Hüpfburg genutzt, das störte uns nicht gross, hatten wir dann doch genug Zeit, uns an den bereitgestellten Sandwiches und Früchten gütlich zu tun.
Nach der letzten Demonstration durften wir wieder einmal mehr erleben, dass in unserem Verein alle mit anpacken, wenn not am Mann ist. Raz-Faz war alles aufgeräumt und wir konnten unser Material in die Depots zurückbringen.
Vielen Dank den Jungs, die sich für die Demoaktivitäten zur Verfügung gestellt haben. Auch herzlichen Dank den Eltern, die uns Unterstützten und bei den Aufräumarbeiten kräftig mitgeholfen haben.

Bericht und Foto: Markus Benz