Sven Lang mit starkem 3. Rang am Zuger!

Sven Lang mit starkem 3. Rang am Zuger!

Zum Start der Kranzfestsaison gelingt Sven Lang ein optimaler Wettkampf. Für weitere Rothenburger Kränze reicht es am Zuger in Baar jedoch nicht. Beim Seetaler Schwinget in Hochdorf können zwei Auszeichnungen gefeiert werden.

Zum Start der Innerschweizer Kranzfestsaison, dem Zuger Kantonalen Schwingfest in Baar, konnten auch vier Rothenburger Schwinger teilnehmen. Dominiert wurde der Wettkampf trotz einer Konterniederlage im fünften Gang vom Sörenberger Joel Wicki, der im Schlussgang Revanche an Marco Ulrich nehmen konnte. Den Sieg teilt sich Wicki mit dem Urner Matthias Herger, dem nach der Startniederlage fünf Maximalnoten gelangen.

Dem Emmenbrückner Sven Lang gelang mit drei Siegen am Vormittag ein formidabler Einstieg in den Wettkampf. Da am Mittag die Luzerner mit Sven, Joel Wicki und Werner Suppiger geschlossen die Rangliste anführten, musste Sven im vierten Gang zum Duell gegen Wicki antreten. Nach der erwarteten Niederlage konnte Sven im Ausstich nochmal zwei souveräne Siege gegen starke Nichtkranzer realisieren und sich am Abend im hervorragenden 3. Rang klassieren. Neben dem Kranzgewinn durfte Sven sogar einen Lebendpreis in Empfang nehmen. Die weiteren Rothenburg konnten nicht um die Kranzränge mitschwingen. Daniel Bühlmann startete mit zwei Maximalnoten optimal in den Wettkampf, konnte anschliessend gegen stärkere Gegner jedoch keinen weiteren Gang mehr gewinnen. Stefan Binggeli kam neben einem Sieg nicht über fünf gestellte Gänge heraus. David Waser musste die Stärke all seiner Gegner anerkennen und schaffte es leider nicht in den Ausstich.

Zwei Auszeichnungen in Hochdorf
Am Seetaler Schwinget in Hochdorf fehlten aufgrund des Starts in die Kranzfestsaison die Spitzenathleten, die Chance für die zweite Garde eröffnete. Der Schwingklub Wiggertal drückte dem Wettkampf denn auch den Stempel auf: Im Schlussgang stellten die beiden Klubkollegen Joel Ambühl und Michael Müller, den Sieg konnte mit Peter Gerber ein weiterer Wiggertaler erben. Für Peter Gerber bedeutet dies den ersten Sieg an einem Rangschwingfest.

Die Rothenburger sind vorallem mit jungen Athleten in Hochdorf angetreten und konnten nicht an der Spitze mitschwingen. Valentin Jung und Florian Koch schafften mit jeweils drei Siegen den Auszeichnungsgewinn und durften sich am Abend eine Gabe aussuchen. Nils Theiler startete mit zwei Maximalnoten optimal ins Schwingfest, konnte anschliessend jedoch keinen weiteren Gang gewinnen. Auch Silvio Müller, Dominik Widmer und Elia Petermann konnten jeweils zwei Gänge für sich entscheiden. Auch Ueli Rölli schaffte es dank dem Sieg im dritten Gang in den Ausstich, verletzte sich jedoch bei der Niederlage im letzten Gang. An dieser Stelle gute Besserung!

Bericht: Dominik Widmer
Foto: Adrian Dober

Ranglistenauszug Zuger, Baar:
1. Joel Wicki, Sörenberg; Matthias Herger, Altdorf je 58.50P; 2. Roland Reichmuth, Cham 58.00P; 3. Sven Lang, Emmenbrücke 57.75P; 16. Daniel Bühlmann, Emmenbrücke 54.25P; 17. Stefan Binggeli, Ruswil 54.00P; 34. David Waser, Luzern 34.00P.

Ranglistenauszug Hochdorf:
1. Peter Gerber, Hergiswil b. Willisau 58.25P; 2. Michael Moser, Biglen 57.75P; 3. Joel Ambühl, Hergiswil b. Willisau; Michael Müller, Kottwil; Roman Wandeler, Buttisholz je 57.50P; 12. Valentin Jung, Eschenbach; Florian Koch, Luzern je 55.25P; 15. Nils Theiler, Emmenbrücke 54.50P; 17. Silvio Müller, Sempach Station; Dominik Widmer, Nottwil je 54.00P; 18. Elia Petermann, Eschenbach 53.75P; 19. Ueli Rölli, Eschenbach LU 53.25P.

 

Wettkampfplatz Hochdorf:

Seetaler-1