Rainer Ferienpässler haben trotz mässiger Beteiligung einen tollen Nachmittag erlebt!

In der Herbstferienzeit sind nicht nur Mäss und Chilbi angesagt, es werden auch im Rain verschiedene Ferienpass-Atelier angeboten. Auch wir vom Schwingklub Rothenburg durften am Freitag 07.10.2022 nachmittags im Rahmen des Ferienpasses ein Schnuppertraining anbieten. Leider war die Beteiligung eher mässig, es gab nur vier Anmeldungen. Trotzdem wollte ich mit den interessierten Jungs ein Training durchführen.

Jano und Jamie, zwei Jungschwinger aus unserem Verein, die im Rain zu Hause sind, haben sich angeboten, mich bei meiner Aufgabe zu Unterstützen. Vielen Dank an die beiden, ihr habt das super gemacht.

Wie immer wollte ich nach der Begrüssung einige Worte zum Schwingsport, den Regeln des Sportes und in unserer Halle erläutern. Die Ferienpässler hörten aufmerksam zu, alle hatten auch schon «Schwingerische Erfahrung», waren doch alle ende August vor dem Fernseher anzutreffen, als aus Pratteln der Schwingsport in die heimischen Stuben übertragen wurde. Nachdem alle Fragen beantwortet waren, ging es schon zur Sache. Einlaufen steht wie immer zuerst auf dem Programm. Jano und Jamie haben das für mich übernommen. Wir sind alle warm und können nun die Zwilchhosen anziehen zum Kampf «Mann gegen Mann».

Zur Trainingshälfte mussten wir eine Pause einlegen, wir wurden von Chantal, die Begleiterin vom Ferienpass, mit einer Glace überrascht. Dazu konnte natürlich niemand nein sagen. Nach der Stärkung ging es wieder weiter im Kurzholz. Jano und Jamie demonstrierten den Jungs noch den Kurz, Übersprung, Gammen und als Leckerbissen den Schlungg. Ich versuchte die beiden Bodenzüge Kniekehlengriff und Buur etwas zu erläutern. Nach der Theorieeinlage ging es wieder zur Sache, die gezeigten Schwünge wurden schon versucht anzuwenden. Leider muss Chantal schon zum Aufbruch Mahnen, die Jungs sollen gegen 16 00 Uhr wieder im Rain abgegeben werden.

Ein angenehmer Nachmittag mit viel Lachen und fairen Kämpfen ging zu Ende. Sogar die Besucher vom nahen Spielplatz fanden gefallen an unserem Tun und beobachteten durch die offenen Tore die Schwingerarbeit.

Am 13. Oktober wird noch der Ferienpass Sempach bei uns zu Gast sein, dann werden wir die Saison ebenfalls langsam ausklingen lassen.

Bericht und Fotos: Markus Benz