Ferienpass Sempach im Kurzholz!

Wie vergangene Woche für den Ferienpass Rain durften wir auch für den Ferienpass von Sempach-Eich die Türen unserer Schwinghalle für ein Schnuppertraining öffnen. Es waren acht Jungs angemeldet, die sich im Sägemehl etwas austoben wollten. Conny Willimann vom Ferienpass und Jano Lanter mit Jamie Bontekoe aus unserer eigenen Talentschmiede haben mich tatkräftig Unterstützt. Pünktlich um 13.30 Uhr trafen die Kids in der Halle ein und wir starteten den Anlass mit der obligaten Begrüssung.

Nachdem die Regeln der Halle und unseres Sports bekannt gemacht wurden, konnten Jano und Jamie wieder das Einlaufen übernehmen. Nachdem die Muskeln warm waren, wurden schon die Zwilchhosen montiert und es kam zu ersten Kämpfen. Schön zu sehen, wie die Jungs sich in unserer Sportart sofort wohlfühlen. Es waren schon einige Hackenschwünge auszumachen, die auch schon zu Siegen führten.

Jano und Jamie zeigten im weiteren Verlauf noch einige Züge, die sie im Rahmen der Sportfachprüfung erlernt haben. Kurz, Gammen, Übersprung und Schlungg wurden gezeigt und die Ferienpässler zum Nachmachen animiert. Das klappte nicht schlecht, voller Elan wurde gekämpft. Kämpfen macht Müde und Hungrig, die Kids waren sofort für eine Pause zu haben, die mit einer Süssigkeit zur Stärkung aufgemotzt wurde, danke Conny.

Nach der Pause wurde wieder die Hand zum Kampf gereicht, immer wieder konnten wir die gezeigten Züge, wenigstens im Ansatz, beobachten. Bald war die Uhr schon auf 16 00 Uhr vorgerückt und das Training war vorbei. Ein toller Nachmittag ging zu Ende. Die Kids waren sehr interessiert, machten super mit und auch die Mitgereisten Zaungäste waren vom Tun ihrer Schützlinge angetan. Für mich ist immer wichtig, dass alle Beteiligten Spass an dem haben, was gerade gemacht wird. Die Ferienpässler wissen, was auf sie zukommt, Kinder aus einer Turnstunde reagieren da sehr oft anders.

Bericht und Foto: Markus Benz