Eidgenössisches Schwingfest steht vor der Tür

Die Schweizer Sportwelt konzentriert sich am kommenden Wochenende vom 24./25. August ganz auf das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest (ESAF) in Zug. Erfreulicherweise befinden sich unter den 276 Schwingern auch zwei Aktive vom Schwingklub Rothenburg und Umgebung: Sven Lang und André Muff werden vor über 50‘000 Zuschauern ihr Können im Sägemehl zeigen.

weiterlesen

Ingenbohl ist immer eine Reise wert!

Nicht nur wegen der schönen Lage des Wettkampfplatzes, der liegt zwischen Fronalpstock, Mythenmassiv, Urmiberg und Vierwaldstättersee, sondern auch wegen dem sehr schönen Anlass, der jeweils vom Schwingerverband am Mythen organisiert wird, sind wir Rothenburger sehr gerne Gast in Ingenbohl. Neben uns traten auch Schwinger aus dem ganzen Kanton Schwyz, den Schwingklubs Sarnen, Bürglen, Altdorf und Gäste aus dem Freiburgischen La Gruyère zum Kräftemessen an.

weiterlesen

Sommerferienzeit – Ferienpasszeit

Schon einige Jahre ist der Schwingklub Rothenburg ein fester Programmpunkt im Aktivitäten Angebot des Ferienpass Luzern. Nach einigen Trainings mit eher wenig Teilnehmern, konnten die Ferienpass Verantwortlichen immer mehr interessierte Jungs und Girls für ein Schnuppertraining im Kurzholz begeistern. Um den tiefen Teilnehmern entgegen zu wirken und eine noch grössere Anzahl Kids in der Halle zu haben, wurden wir auch gegenüber dem Ferienspass Neuenkirch aktiv und dürfen nun beide Sommerferien Freizeit Organisationen zusammen in der Schwinghalle begrüssen.

weiterlesen

Zweites Bergfest der Jungschwinger dieser Saison!

Zwischen dem Brienzer Rothorn und der Schrattenfluh, am Fuss des Skigebietes Sörenberg, wurde am Samstag den 3. August der Entlebucher Nachwuchsschwingertag ausgetragen. Bei perfekten Wetterbedingungen konnten total 224 Buben aus dem ganzen Kanton Luzern sowie aus den Schwingklubs Alpnach, Appenzell, Cham und Zofingen sowie den benachbarten Klubs Brienz, Giswil und Interlaken ihre Kräfte messen. Trotz Ferienzeit wollten auch 16 Rothenburger im Entlebuch zeigen, wo ihre Stärken stecken.

weiterlesen