Rothenburger Jungschwinger zu Gast in Sörenberg am Entlebucher Nachwuchsschwinget!

Der Sommer machte für einmal etwas Pause und so konnte der Anlass im Entlebuch bei moderaten Temperaturen durchgeführt werden. Der vom Entlebucher Schwingerverband in Sörenberg organisierte Wettkampf wurde von 243 Jungschwingern aus dem Kanton Luzern, den Klubs vom Ob- und Nidwaldner Verband, Cham-Ennetsee, sowie den Gastklubs Appenzell und den Berner-Oberländern aus Interlaken bestritten. Die Jungsportler boten den 300 Zuschauern in 4 Kategorien fairen und angriffigen Schwingsport. Auch aus unserem Vereinsgebiet wollten 15 Jungschwinger, den Ferien zum Trotz, im Entlebuch mit den Gegnern die Kräfte messen.

Weiterlesen

Erster Kategoriensieg von Andri Krauer!

Wir haben uns sehr gefreut, auch im 2022 an den Bergschwinget auf dem Zugerberg eingeladen zu sein. Die Temperaturen am 23. Juli auf dem Zugerberg waren wirklich sehr heiss, die 159 angemeldeten Jungschwinger mussten sich den ganzen Tag im Schatten aufhalten und genügend trinken, um dann in den Kämpfen auf dem Sägemehlrund genügend parat zu sein. Die relativ tiefe Teilnehmerzahl ist wohl den Sommerferien zuzuschreiben, sind doch viele Jungs mit den Eltern im Urlaub oder irgendwo in einem Lager am Austoben.

Weiterlesen

2 Doppelzweige am Innerschweizer Nachwuchsschwingertag in Attinghausen erkämpft!

Dem Schwingklub Attinghausen wurde die Ehre zu teil, den INST 2022 zu organisieren. Die Verantwortlichen haben einen schönen Festplatz für die Innerschweizer Nachwuchshoffnungen bereitgestellt. Die 159 selektionierten Jungsportler dankten es den Organisatoren mit anspruchsvollem Wettkampfgeist. Die Auslese aus den verschiedenen Kategorien zeigten hochstehende Schwingerarbeit, auch die warmen Temperaturen konnten den Kampfgeist der Athleten nicht bremsen.

Weiterlesen

Erneuter Kategoriensieg für Noe am Wiggertaler!

Das Wiggertaler Nachwuchsschwinget in Altbüron wurde vom organisierenden Schwingklub Wiggertal auf den 25. Juni gesetzt. Bei relativ moderaten Temperaturen konnte das perfekt organisierte Fest über die Bühne gehen Die 180 anwesenden Schwinger boten den Zuschauern grosses Spektakel im Sägemehl. Vor allem die älteste Kategorie war aber sehr ausgedünnt, der am Sonntag auf dem Programm stehende INST in Attinghausen und weitere Wettkämpfe könnten der Grund gewesen sein. Neben den Luzerner Klubs waren auch Attinghausen, Lungern sowie Sportler aus dem Berner Oberland, Emmental und dem Oberaargau am Start. Die längste Anreise werden die Jungsportler aus dem Tessin und die Freiburger aus dem Schwingklub Estavayer-le-Lac gehabt haben. Leider brachten auch wir Rothenburger nur ein kleines Kontingent zusammen. Total 9 Jungs aus unseren Reihen wollten in Altbüron um Eichenlaub kämpfen.

Weiterlesen