Zukünftige Spitzenschwinger im Wettkampf in Landquart!

ENST1Eine vom Schwingklub Unterlandquart und den anderen Bündner Schwingklubs tadellos organisierte und schöne Wettkampfarena durften die 5000 Festbesucher am 26. August frühmorgens antreffen. Die problemlose, aber teilweise doch sehr weite Anfahrt, wurde zum Teil auf den Vortag verschoben. Die Sportler gehen zeitig ins Bett, der mitgereiste Fanclub etwas später, nach dem Besuch der Schwingerparty. Der Eidgenössische Nachwuchsschwingertag ist für die jeweils zur Selektion zugelassenen Jungschwinger-Jahrgänge dasselbe wie das «echte» Eidgenössische für die Aktivschwinger. In Landquart hat sich die Spitze der Jahrgänge 2001 / 2002 und 2003 zum Wettkampf getroffen. In jeder Kategorie wurden aufgrund der Leistungen im letzten und diesem Jahr Jungsportler selektioniert. Jeder Teilverband darf die ihm zugewiesenen Startplätze vergeben, die Selektion wird dann in Zusammenarbeit mit den Kantonalen Gremien getroffen.

weiterlesen

Kategoriensieg für Noe Müller in Ingenbohl!

Ingenbohl_GruppenbildEs ist für die Rothenburger Jungschwinger immer ein spezieller Anlass, der Nachwuchsschwinget in Ingenbohl hat einen sehr grossen Stellenwert bei den Jungs. Ich denke, das obligate Bad im Vierwaldstättersee anstelle der Dusche trägt viel dazu bei. Aber auch der Festplatz, eingebettet zwischen Urmiberg und Fronalpstock, direkt neben der Muota, lässt nichts zu wünschen übrig.

weiterlesen

Kategoriensieg für Müller Noe am Surentaler Nachwuchsschwinget in Schlierbach

Schlierbach AuszeichnungsgewinnerIn der schön hergerichteten Schwingarena mit fünf Sägemehlplätzen bei der Schulanlage in Schlierbach waren neben Jungschwingern aus dem Kanton Luzern auch Gäste aus Zug, Obwalden, Aargau und dem Appenzellerland zum Wettkampf angetreten. Der Wettkampf konnte bei bestem Sommerwetter durchgeführt werden. Unter den 202 Jungathleten waren auch 27 aus Rothenburg zum Wettkampf im Sägemehl angetreten.

weiterlesen