Erster Innerschweizer Nachwuchsschwinget im Melchtal!

Weil eine Selektion für das Eidgenössische Nachwuchsschwinget in Schwarzenburg vom 29. August aktuell sehr schwierig ist, die Wettkämpfe fehlen und müssen zwingend ausgetragen werden, hat der Innerschweizer Schwingerverband das erste von total drei Festen im Melchtaler Sportcamp organisiert. Der Beckenrieder Nachwuchsschwinget vom Vortag hat die Organisation um einiges vereinfacht, alles konnte übernommen werden.

WeiterlesenErster Innerschweizer Nachwuchsschwinget im Melchtal!

Noe Müller schafft den Hattrick!

Die Schwingersektion Beckenried hat uns Rothenburger am 8. Mai zu ihrem Buebäschwinget eingeladen. Corona bedingt führt der ONSV alle Schwingfeste ohne Zuschauer im Sportcamp in Melchtal durch. Das erleichtert die Organisation und das bestehende Corona-Konzept kann einfach wieder verwendet werden. Zudem ist der Schwingplatz im Talkessel der Stöckalp wunderschön in die Obwaldner Bergwelt eingebettet. Nicht weniger als 22 Rothenburger waren im 227 Mann starken Teilnehmerfeld gemeldet.

WeiterlesenNoe Müller schafft den Hattrick!

Erfolgreiche Rothenburger Jungschwinger in der Halle in Wolhusen!

Die Organisatoren des Wolhuser Nachwuchsschwinget haben sich entschlossen, den Anlass nicht beim Schulhaus Wolhusen Markt durchzuführen, sondern der Situation geschuldet in der Vereinseigenen Schwinghalle Bergboden. Dadurch hat der Anlass den Touch eines Hallenschwinget erhalten, was den aktuellen Temperaturen ebenfalls Rechnung getragen hat, konnten wir doch somit der Biese etwas entgehen. 23 Rothenburger Jungsportler in den Jahrgängen 06 – 13 wollten in Wolhusen aktiv am Wettkampfgeschehen teilnehmen.

WeiterlesenErfolgreiche Rothenburger Jungschwinger in der Halle in Wolhusen!

Endlich wieder Wettkampfluft geschnuppert

Nach einer Wettkampfpause im vergangenen Jahr durften die Jungschwinger endlich wieder wettkampfmässig zusammengreifen. Als erstes Schwingfest stand der Surentaler Frühjahrsschwinget in Sursee auf dem Programm. Etwas speziell, nicht nur für den Veranstalter, sondern auch für die Jungs, wurde das Fest doch als „Geisterschwinget“ ohne Zuschauer durchgeführt. Entsprechend fehlte natürlich auch die wertvolle persönliche Unterstützung aus dem privaten Umfeld der Jungs, es durften nur drei Betreuer mitreisen an den Anlass. Das war aber für 26 Jungschwinger und 7 jungen Aktivschwingern bis 20 Jahre aus unseren Reihen kein Hinderungsgrund, den Wettkampf in Sursee aufzunehmen.

WeiterlesenEndlich wieder Wettkampfluft geschnuppert